Was du beim Wok kaufen wissen solltest

Beim Kauf eines Woks sollte man sich bei der Auswahl des Kochgeräts Zeit lassen und sich über dessen Eigenschaften informieren.

Mache dich mit dem Kochen im Wok vertraut, damit du Fehlkäufe vermeidest aber auch deine persönlichen Wünsche beim Kauf einfließen lassen kannst.Wok kaufen | Stahlwok kaufen

 Wok's aus GusseisenBeschichteten Wok'ss

Herkunft des Kochgeräts

Der Wok ist in Asien mindestens seit dem 13. Jahrhundert bekannt, vermutlich entstand er bereits im 10. Jahrhundert. In Asien ist der Wok ein universelles Kochgerät. Die Menschen nutzen ihn für “Stir-fry”, das schnelle Pfannen rühren. Sie frittieren, dämpfen und räuchern darin. Die Woks haben häufig einen Durchmesser von über einem Meter, da sie in Straßenküchen im Einsatz sind. Traditionell garen die Köche in den Woks über offenem Feuer. In einer europäischen Küche kannst du mit einem solchen Wok nichts anfangen. Er ist zu groß, zu schwer und für moderne Herde ungeeignet. Du musst einen Wok kaufen, der die Eigenschaften des Originals hat, aber für europäische Küchen geeignet ist. Woks werden traditionell aus Kohlenstoffstahl hergestellt, heute auch aus Gusseisen, Stahlblech, Edelstahl oder Aluminium, oft mit Beschichtung. Hochwertige mit dem Hammer in Form gebracht.

Kochen im Wok

Im Wok kannst du nahezu alle Gerichte Wokgemüsezubereiten. Du findest vegane und vegetarische Wokrezepte sowie viele köstliche Fleischgerichte. Mach dich mit dem Garverfahren vertraut, wenn du einen Wok kaufen willst. Für das Pfannen rühren ist die halbkugelige Form des Woks von Bedeutung. Bewege das Gargut mit einem Essstäbchen oder einem Pfannenwender entlang der runden Wände in die Höhe. Es fällt wieder auf den Boden zurück. Bei dieser Garmethode berührt Fleisch, Fisch oder Gemüse abwechselnd für kurze Zeit den extrem heißen Boden und kühlt sofort wieder ab. Die Poren verschließen sich aufgrund der großen Hitze, durch das Abkühlen verbrennt das Essen nicht im Wok. Die Lebensmittel garen bei Temperaturen von über 200°. Das führt zu einer sogenannten Maillar-Reaktion, bei der Röstaromen entstehen. Außerdem karamellisiert der, in den Nahrungsmitteln enthaltene, Zucker. Der dabei entstehende Geschmack ist typisch für alle Wokgerichte.

Andere typische Garmethoden

Willst du einen Wok kaufen, um darin zu dämpfen oder zu frittieren, brauchst du zusätzlich einen Deckel beziehungsweise ein Abtropfgitter. Fülle zum Dämpfen den Wok zu einem Drittel mit Wasser und setze Lebensmittel in einem Bambuskörbchen in die Mitte des Woks. Du brauchst einen dicht schließenden Deckel, um im Wok zu dämpfen. Denke daran, wenn du dir einen Wok kaufen willst, um darin zu dämpfen. Zum Frittieren füllst du den Wok zu einem Drittel mit hitzbeständigem Öl. Du musst für die Garmethode einen Wok kaufen, bei dem ein Abtropfgitter vorhanden ist, um das Frittiergut über dem Fett abtropfen zu lassen.

Wichtige Eigenschaften des Woks

Wok mit flachem BodenDu solltest einen Wok kaufen, der die Form einer Halbkugel hat. Da du nicht über einem traditionellen Kohlenbecken kochst, sondern auf einem deutschen Herd, braucht der Wok einen ebenen Boden. Dieser soll so klein wie möglich sein. Ein guter Kompromiss sind Woks, die innen durchgehende gewölbt sind und außen einen abgeflachten Boden haben. Wenn du einen Wok kaufen willst, suche nach einem solchen Modell. Du kannst mit einem Original aus Asien in einer deutschen Küche auch aus einem anderen Grund nichts anfangen. Das Original ist zu groß. Du solltest keinen Wok kaufen, der größer als 40 Zentimeter im Durchmesser ist. Ideal ist ein Maß von 28 Zentimetern, das sowohl auf einer herkömmlichen Kochplatte als auch in einem Backofen Platz findet. Denke beim Wok kaufen an die Zukunft. Induktionskochfelder erfreuen sich großer Beliebtheit, aber nicht alle Woks sind für diese Kochfelder geeignet. Die meisten in Wok Tests empfohlenen Geräte sind für Induktionsfelder geeignet. Orientiere dich beim Wok kaufen an den Empfehlungen der Tester.

Bekannte WOK Hersteller

Markenzeichen, Markennamen und Logos unterliegen dem Copyright ihrer jeweiligen Halter.

Das ideale Material

Auch im Hinblick auf das Material solltest du bei Wok kaufen einen Kompromiss eingehen. Der echte Wok aus Asien besteht aus Kohlenstoffstahl. Wer sich einen Wok kaufen möchte, sollte sich nicht auf das Originalmaterial versteifen. Woks aus Gusseisen oder Leichtmetall mit Beschichtung sind dem Original in vielerlei Hinsicht überlegen. Diese Zusammenstellung über die Eigenschaften der verschiedenen Materialen erleichtert dir das Wok kaufen.

Positive Eigenschaften eines Woks aus Stahl:
  • Gerichte bekommen “Wok hei“, typischer Wok-Geschmack.
  • Die Woks sind preisgünstig.
  • Die Hitze verteilt sich gut in den Woks.
Negative Eigenschaften des Stahlwoks:
  • Ein aufwendiges Einbrennen ist nötig.
  • Die Pfannen sind nicht energiesparend.
  • Der Wok ist schwer zu reinigen.
  • Das Essen brennt an, wenn du nicht schnell rührst.

Du solltest einen solchen Wok kaufen, wenn du Erfahrung mit dem Kochen in dem Gerät hast. Hier findest Du weitere Informationen zum Wok aus Stahl.

Positive Eigenschaften eines Woks aus Gusseisen:
  • Gusseisen speichert die Wärme, das spart Energie.
  • In einen Wok aus Gusseisen ist die Wärme gut verteilt.
Negative Eigenschaften eines Gusseisenwoks:
  • Der Wok hat ein hohes Gewicht.
  • Einbrennen ist nötig.
  • Der Wok ist schwierig zu reinigen.

Das Kochen in einem Wok aus Gusseisen ist einfach. Er ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Mehr Informationen zum Wok aus Gusseisen.

Positive Eigenschaften eines Woks mit Beschichtung:
  • Der Wok lässt sich problemlos reinigen.
  • Die Beschichtung verhindert das Anbrennen.
  • Braten ohne Fett ist möglich.
Negative Eigenschaften des beschichteten Woks:
  • Beschichtungen oft nicht ausreichen temperaturbeständig.
  • Es dauert lange, bis der Wok ausreichend heiß ist.

Diese Woks sind ideal für Anfänger, die Angst haben, dass im Wok das Essen anbrennt. Woks mit Beschichtung: viele weitere Informationen findest Du hier.

Wok und geeignete Beschichtungen

Wenn du einen Wok kaufen willst, der beschichtet ist, solltest du dich bei den verschiedenen Wok Tests kundig machen. Die Testsieger sind häufig beschichtete Modelle. Lediglich Teflon löst sich ab Temperaturen von 260 Grad Celsius ab. Modernes Material auf Stein- oder Keramikbasis verkraftet bis zu 400 Grad Celsius. Du musst also beim Wok kaufen besonders genau auf die Art der Beschichtung achten. Die Aussage, dass ein beschichteter Wok sich nicht ausreichend hoch erhitzen lässt, ist ungenau. Es kommt auf das Material an, mit dem er beschichtet ist.

Einbrennen eines Woks

Für den Fall, dass du einen klassischen Wok kaufen möchtest, brauchst du eine Anleitung für das Einbrennen. Du beschichtest dir deinen Wok selber. Im folgende Video, welches wir im YouTube Channel von Disturbed Cooking gefunden haben, wird wirklich sehr anschaulich beschrieben wie das einbrennen eines Woks erfolgen sollte. Wenn du beim Wok kaufen unsicher bist, halte dich an die Empfehlungen von erfahrenen Testern.