Mit einem Wok kochen macht sehr viel Spaß und es sind die unglaublichsten Gerichte herzustellen. Ob es ein Gusseisenwok ist, ein Stahlwok oder auch ein beschichteter Wok, sie zaubern alle die asiatischen Gerichte, die man gerne isst. Das kochen mit dem Wok ist ziemlich einfach und vor allem gesund. Der Wok ist ideal, um Gemüse, Tofu, Fleisch und Fisch anzurichten. Zum einen braucht man nur sehr wenig Fett und zum anderen bleibt das Gemüse sehr knackig, vitaminreich und auch bunt, denn die Farbe bleibt ebenfalls erhalten. Das wichtigste beim Kochen im Wok ist die Vorbereitung und das Timing.

Viele schmackhafte Wok Rezepte

Aber nicht nur die WOK Rezepte sind sehr phantasiereich, sondern auch die eigenen Kreationen werden für Begeisterung sorgen. Es ist aber wichtig, das alle Zutaten bereit stehen, fertig geschnitten sind und auch die Flüssigkeiten fertig angerührt sind. Die Zutaten zum Würzen, wie Knoblauch, Schalotten, Zwiebeln und Chilischoten aber auch Ingwer sind fertig zu würfeln. Es ist aber auch zu beachten, dass je härter das Gemüse ist, dieses auch desto kleiner geschnitten sein sollte. Die Zutaten in Schalen füllen und bereit stellen. Auch die Soßen müssen vorbereitet und bereit gestellt sein. Auf die Reihenfolge der Zutaten achten:

  • Zuerst die Gewürze wie Chili, Knoblauch und Co. in den Wok geben
  • Dann die harten Gemüsesorten
  • Danach werden die weichen Gemüse dazugegeben, aber nicht rühren, sondern den Wok schwenken
  • Als nächstes werden die Soßen dazugegeben und alles ziehen lassen

So gelingen die Gerichte und das Kochen im Wok wird zu einem vollen Erfolg.